The Gradient ist ein unabhängiges Medium für Essays herausgegeben von Energies United. Wir laden Expertinnen und Experten aus unterschiedlichsten Disziplinen und Kulturen dazu ein, das Phänomen Energie aus ihren Perspektiven zu betrachten und mentale Landkarten kritisch zu hinterfragen, die unserem Energieverständnis zugrunde liegen.

William Simple analysiert was wir von indigenen Kulturen über unsere unbewussten Beziehungen zum Thema Energie lernen können.
(Dezember 2016)

WEITERLESEN

Prof. Sergio Ulgiati und Eric Poettschacher widmen sich einem Begriff, der unser gewohntes Energieverständnis herausfordert: Emergie.
(August 2016)

WEITERLESEN

Prof. Marina Fischer-Kowalski im Interview über Energie und Wahrnehmung in verschiedenen gesellschaftlichen Metabolismen.
(Juni 2016)

WEITERLESEN

Martin Kirk betrachtet Energienutzung durch die Linse einer Weltanschauung, die der industriellen Logik diametral entgegensteht: Wetiko. 
(Mai 2016)

WEITERLESEN

Zack Wood untersucht Spiele als soziale Struktur, die ganz bestimmte Energieerfahrungen ermöglichen.
(März 2016)
 

WEITERLESEN

Adam Seitchik, ein Vordenker für Nachhaltiges Investment über die sich verändernde Rolle von Geldenergie in seinem Leben und im Finanzsektor.
(Februar 2016)

WEITERLESEN

Barry Lord, ein weltweit führender Kulturmanager für Museen und Autor des Buches „Art & Energy“, zeigt auf wie Energieträger im Laufe der Zeit unsere Wahrnehmung prägten.
(Januar 2016)

WEITERLESEN